NetCom-Lösungen für Ihr Gefahren­management

Mit unseren Lösungen für den Alarmempfang, unseren Übertragungseinrichtungen, den Lösungen für eine sichere Datenübertragung und unserem umfangreichen Service lösen wir Ihre individuellen Herausforderungen beim Gefahrenmanagement. Erfahren Sie mehr zu unseren hochverfügbaren Systemen!

Gefahren­management

Profitieren Sie von der Einfachheit: Wir bieten Ihnen ein System statt Systemvielfalt. Unser System beinhaltet Schnittstellen zu Ihren diversen anderen Systemen. Vorteil: Sie haben nur eine Oberfläche. Diese passen wir an Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse an. Übrigens: Neben der ISO-Zertifizierung ist NetCom das erste Unternehmen, das bereits 2014 für sein Gefahrenmanagementsystem vom VdS zertifiziert wurde.

Gefahren­management

Mit mehreren hunderttausend aufgeschalteten Meldestellen in den unterschiedlichsten Anwendungs­bereichen zählt die Leitstellen­software FELS zu den führenden Gefahren­management­systemen. Unabhängigkeit und Herstellerneutralität zeichnen FELS aus. Für Sie bedeutet das, Ihre gesamte Infrastruktur inklusive Sicherheit, Gebäude, Kommunikation, Video und IT leicht zu integrieren. So sind Sie für alle anfallenden Prozesse einer Gefahrenleitstelle gerüstet.

FELS ist vom Einstiegssystem bis hin zur weit verzweigten Netzwerklösung skalierbar und durch Module sowie Schnittstellen jederzeit flexibel erweiterbar. Die modulare Erweiterbarkeit des Management­systems ermöglicht Ihnen eine maßgeschneiderte Lösung und einen hohen Investitionsschutz.

Alarmempfang

Die Alarmempfangs­einrichtungen (AE) verarbeiten eingehende Daten und Informationen aller gängigen Übertragungsmedien von unterschiedlichen Meldesystemen wie Gefahren- oder Störungs­meldeanlagen und vereinheitlicht sie.

Alarmempfang für Ihr Gefahren­management

Unsere AE haben alle notwendigen Zulassungen, sind hochverfügbar und bieten die Möglichkeit zur Integration unterschiedlichster Protokolle. Unser System nutzt die Vorteile der Modularität. Die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenen Lösungen ermöglichen Ihnen zugleich eine unbegrenzte Skalierfähigkeit.

Übertragungs­einrichtungen für Ihr Gefahren­management

Übertragungs­einrichtungen nehmen Meldungen aus Gefahren­meldeanlagen auf, bereiten sie für die Übertragung über Übertragungswege vor und dienen als Schnittstelle zu diesen Übertragungswegen. Die Übertragungs­einrichtungen von NetCom sind durch modularen und skalierbaren Aufbau zukunfts- und investitionssicher und können an jede Infrastruktur angeschlossen werden. Zudem überzeugen Sie durch eine vereinfachte Inbetriebnahme und die Möglichkeit zum Service aus der Ferne.

NCA 201 und NCA 205

Mit diesen Übertragungs­einrichtungen (ÜE) können Sie Ihre bereits verlegten Kupferleitungen weiterhin verwenden. Wertvoll für viele Unternehmen, da häufig eine gut gepflegte Infrastruktur vorhanden ist. Mit unseren ÜE kann diese übernommen werden. Das bedeutet, es sind keine baulichen Maßnahmen oder neue, teure Leitungen bzw. Netze notwendig. Somit entfällt auch die aufwendige Planung. Ein ebenfalls sehr bedeutender Vorteil dieser ÜE ist, dass kein zweiter Übertragungsweg notwendig ist. NCA 201 und NCA 205 entsprechen EN 54-21:2006 und wurden vom VdS zertifiziert.

Use Cases

Übertragungs­einrichtung NCA 260

Diese Übertragungs­einrichtung (ÜE) der nächsten Generation überzeugt durch vielfältige Einsatzmöglichkeiten (wie auch bei Brand, Überfall oder bei Verschlusssachen) und bietet Ihnen volle Flexibilität. Die ÜE ist mit verschiedenen Übertragungsmedien kombinierbar: Ethernet, Mobilfunk (2G, 4G, 5G oder Narrow Band), Standardfestverbindung (SHDSL), ADSL/VDSL, Lichtwellenleiter (LWL) und IPv6. Die NCA 260 bietet höchste Sicherheit durch permanente Verbindungsüberwachung zur Alarm­empfangsstelle. Ausfälle werden sofort registriert und Maßnahmen eingeleitet. Die NCA 260 wurde vom BSI geprüft, vom VdS zertifiziert, verwendet VdS SecurIP und ist gemäß der EU-Baumusterprüfung zertifiziert. Sie erfüllt außerdem die Anforderungen der DIN EN 50136.

Funkmodul NAC 255

Das Funkmodul NCA 255 wurde von NetCom als Kommunikationsmodul für den Einsatz in Leitstellen entwickelt. An Orten, an denen nicht auf ein Telefonfestnetz oder IP-Netzwerk zugegriffen werden kann, ermöglicht es eine Alarmübertragung bzw. stellt den geforderten Ersatzweg bereit. Kommunikation und Datenübertragung erfolgen über bewährte, sichere und zuverlässige Mobilfunktechnologien wie z. B. GPRS (General Packet Radio Service), UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) und auch LTE (Long Term Evolution).

Sichere Daten­kommunikation

Neue Technologien und Produkte benötigen immer mehr Daten­kommunikations­möglichkeiten. Hier muss die Sicherheit erhöht und das Risiko der Angreifbarkeit reduziert werden. Unberechtigte externe Zugriffe wie Cyberangriffe, die Fremdsteuerung und unrechtmäßiges Außer-Betrieb-Setzen müssen unterbunden werden. Zugleich muss eine Abhörsicherheit gewährleistet werden.

Ausfallsichere und geschützte Systeme

Bei einer sicheren Datenkommunikation können Daten nicht verändert werden und müssen verschlüsselt sein. Durch entsprechende Hard- und Software-Lösungen für Sender und Empfänger kann eine Manipulation ausgeschlossen werden.

Unsere Maßnahmen sind umfangreich, effektiv und rechtssicher. Der modulare Aufbau der NetCom-Systeme macht es zudem möglich, die vorhandene Alarmempfangszentrale jederzeit zu erweitern.

Durch die enge Zusammenarbeit von NetCom mit nationalen Gremien und die aktive Mitarbeit in den entsprechenden Arbeitskreisen, darunter auch bei der VdS Schadenverhütung GmbH, ist NetCom stets in der Lage, die aktuellsten normativen Richtlinien im gesamten Produktportfolio mitzudenken und umzusetzen.

Service

Spätestens beim Service trennt sich oft die Spreu vom Weizen. Denn in der Praxis ist es wichtig, einen Partner wie NetCom zu haben, der engagiert an Ihrer Seite ist, wann immer Sie uns brauchen.

Beratung

Bei uns erhalten Sie die technische Beratung ausschließlich durch Fachpersonal, das Ihnen mit besonderer Beratungstiefe allzeit weiterhilft. Genau das braucht es, um auf Ihre Kundenbedürfnisse abgestimmte Lösungen optimal zu realisieren.

Testsysteme

Wir können Ihnen bei Interesse gerne ein entsprechendes Testsystem zur Verfügung stellen. Darin sind bereits alle wichtigen Funktionen abgebildet. Nach einer ausführlichen Einweisung können Sie dieses System eingehend testen.

Schulungen

Wir bieten Ihnen regelmäßige Schulungen bei Ihnen vor Ort oder an unserem Standort in Mainz. So können Ihre Techniker bzw. Administratoren auf Ihre Anlage geschult werden. Die Schulungen schneiden wir speziell auf die jeweiligen Anforderungen zu.

24/7 Service

Selbstverständlich ist unsere Servicehotline während unserer Öffnungszeiten immer schnell für Sie erreichbar. Aber auch darüber hinaus sind wir gerne jederzeit für Sie da und bieten Ihnen bei Bedarf einen 24h-Service.

Kunden­referenzen

Langjährige, zufriedene Kundenbeziehungen belegen die Verlässlichkeit unserer Systeme. Einen kleinen Auszug unserer Kunden sehen Sie hier.

Beratung

Gerne unterstützen wir Sie mit einer ausführlichen Beratung bei Ihnen vor Ort. Vereinbaren Sie jetzt ein Beratungsgespräch mit unseren Experten.

Kontakt

Sie haben Fragen oder ein anderes Anliegen? Wir helfen Ihnen gerne weiter. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf.

Kontakt

NetCom Sicherheitstechnik GmbH
Rheinallee 189
55120 Mainz
Fax +49 (0) 6131 63 05 40
info@netcom.eu

Zum Kontaktformular

Beratung

Sie wünschen einen Beratungstermin? Sehr gerne! Unter folgenden Links können Sie einen Termin mit uns anfragen oder direkt eine Online-Beratung buchen.

Beratung anfragen Online Beratung buchen